Dienstag 16. Oktober 2018
Pressemeldungen 2018

Schwangerenberatung: 2017 war wieder Rekordjahr!

Mehr als 1.000 Frauen nützten vergangenes Jahr das Angebot der Schwangerenberatung von aktion leben österreich für ein persönliches Beratungsgespräch, noch mehr meldeten sich per Telefon und E-Mail. Insgesamt verzeichnete aktion leben eine Steigerung bei den Beratungsgesprächen um mehr als 10 Prozent gegenüber dem Vorjahr. „Wir arbeiten am Kapazitätslimit. Daher hoffen wir sehr, dass die Ankündigung der Bundesregierung, Schwangerenberatung auszubauen, bald umgesetzt wird“, betont Mag. Martina Kronthaler, Generalsekretärin von aktion leben österreich.

 

Mit 2.626 persönlichen Beratungsgesprächen mit 1.020 Klientinnen sowie 2.901 längeren und kürzeren telefonischen Beratungen und 280 E-Mail-Anfragen, die ebenfalls sorgfältig beantwortet wurden, war 2017 wieder ein Rekordjahr für aktion leben österreich.

1.260 Mal bezogen sich die Fragen und Sorgen auf Sozialrechtliches und Familienleistungen. Vor allem zum neuen Kinderbetreuungsgeld gab es hohen Informationsbedarf. Materielle und finanzielle Nöte wurden 710 Mal geklärt. 400 Mal konnte der Verein Sachspenden und finanzielle Überbrückungshilfen weitergeben. Auch die Windelgutscheine von dm drogerie markt waren wie immer willkommener Bestandteil der Hilfsleistungen. 620 Mal waren psychosoziale Konflikte und Krisen Inhalt der Beratung.

 

Schwangerenberatung als erste Frühe Hilfe

 

„Unsere Klientinnen und Klienten sind zum überwiegenden Teil sehr bis hoch belastet. Viele haben Migrationshintergrund, oft in zweiter Generation, einen ungeklärten Aufenthalt, zu wenig Zugang zu Bildung und wenig Einkommen. Ein Großteil der Mütter ist von Anfang an alleinerziehend oder die Frauen werden wegen der Schwangerschaft verlassen und befinden sich in Trauer deshalb. Eine haltgebende, sichere und entlastende Schwangerenberatung wird von den Frauen als starke Stütze empfunden. Jede Frau sollte ein Recht darauf haben, in der sensiblen Phase der Schwangerschaft und der ersten Zeit mit ihrem Baby gut begleitet zu werden, vor allem bei Schwierigkeiten“, beschreibt die Generalsekretärin von aktion leben die Situation vieler Frauen und Aufgabe von Schwangerenberatung.

 

„Ich konnte mich viel besser aufs Mama-Werden vorbereiten“

 

Viele Frauen bedanken sich später für die Stärkung durch die Schwangerenberatung. Klientin Sandra: „Ich habe gemerkt, dass ich Hilfe brauche. Ich habe dann in unserer U-Bahn-Station das Plakat von aktion leben gesehen und angerufen … Meine Beraterin hat mir umfassend und kompetent Antworten auf sozialrechtliche Fragen gegeben, mich psychologisch und einfach zu praktischen Dingen beraten. Wenn ich Sorgen hatte, habe ich gewusst: Ich kann das ruhen lassen und dann in der Beratung darüber sprechen. Dadurch konnte ich mich viel besser aufs Mama-Werden vorbereiten.“

Die Schwangerenberatung von aktion leben ist ergebnisoffen, professionell, vertraulich und kostenlos. aktion leben begleitet Frauen und ihre Partner von der Schwangerschaft bis zum zweiten Geburtstag des Kindes.

 

*****

 

aktion leben österreich ist ein überkonfessioneller, überparteilicher karitativer Verein, der sich vorwiegend aus privaten Spenden finanziert. aktion leben ist Trägerin einer geförderten Familienberatungsstelle. Neben der Beratung und Unterstützung von schwangeren Frauen engagiert sich aktion leben auch in der Bildungsarbeit für Kinder und Jugendliche sowie in der aktiven Öffentlichkeitsarbeit zu bioethischen Fragen. Darüber hinaus setzt sich aktion leben für eine kinder- und elternfreundliche Gesellschaft ein.

In den Bundesländern gibt es selbstständige aktion leben-Vereine, die mit aktion leben österreich inhaltlich und organisatorisch eng zusammenarbeiten.

DANKE

Vielen Dank für Ihre Spende. Jeder Beitrag ist wichtig.

 Ihre Spende an aktion leben österreich ist steuerlich absetzbar.
 

IMMER INFORMIERT

Abonnieren Sie gratis die Zeitung der aktion leben.

Unser Informationsblatt:

Jetzt gratis abonnieren!

aktion leben österreich
A-1150 Wien, Diefenbachgasse 5/5
T: +43.1.512 52 21 | F: +43.1.512 52 21-25 | E: info@aktionleben.at
Darstellung:
http://aktionleben.at/