Sonntag 21. Oktober 2018
Pressemeldungen 2018

aktion leben lädt zur Tagung „Wozu Schwangerenberatung?“

Mit der Tagung am 18. Oktober 2018 rückt aktion leben österreich den Wert von Schwangerenberatung in das öffentliche Bewusstsein. „Wir sind spezialisiert auf alle Fragen rund um Schwangerschaft und Geburt und oft die ersten, die mögliche Probleme erkennen. Durch kompetente Hilfen und Vernetzung sorgen wir für sichere Bindungen, mehr Gesundheit und Freude während dieser sensiblen Lebensphase“, erklärt Mag. Martina Kronthaler, Generalsekretärin von aktion leben österreich. Kritik übt die aktion leben an der mangelnden auch monetären Wertschätzung dieser gesellschaftlich bedeutenden Leistung durch die Politik.

 

aktion leben österreich ist Trägerin einer Familienberatungsstelle mit dem Schwerpunkt Schwangerenberatung und eine der wenigen ausschließlich auf dieses Thema spezialisierten Beratungsstellen in Österreich. Knapp mehr als 1.000 Frauen und Familien wandten sich im vergangenen Jahr an den unabhängigen, zum größten Teil spendenfinanzierten Verein.

 

 Bedeutung wird unterschätzt

 

Trotz der großen Nachfrage nach Schwangerenberatung unterschätzen vor allem politische EntscheidungsträgerInnen der Gesundheits- wie Sozialpolitik deren Bedeutung. Dies führt zur ständigen Unterdotierung der Einrichtungen. „Zu wissen, was professionelle Schwangerenberatung leistet und wie sie arbeitet, wäre ein enorm wichtiger erster Schritt, damit dieses Angebot allen werdenden Eltern und schwangeren Frauen zugänglich gemacht wird“, betont aktion leben-Generalsekretärin Kronthaler. Schwangerenberatung ist die effizienteste Form von Prävention vieler Krankheiten, sie stärkt die für alle Beteiligten so wichtigen Bindungen.

 

Leistungen von Schwangerenberatung

 

aktion leben bietet kostenlose professionelle Beratung zu allen psychologischen und sozialrechtlichen Themen in Zusammenhang mit Schwangerschaft und Geburt. Seit 2011 werden schwangere Frauen zusätzlich mit der Methode der vorgeburtlichen Beziehungsförderung begleitet. Das Team ist auch auf Begleitung rund um Pränataldiagnostik spezialisiert, auf die Beratung bei Krisen und Konflikten wegen einer (ungeplanten) Schwangerschaft und auf Gespräche nach Abbrüchen und Verlust eines Kindes.

Dank Spendenmitteln können Frauen und Familien finanziell entlastet und somit schädliche stressvolle Situationen abgemildert werden.  

 

Beratung finden darf kein Zufall sein! 

 

Schwanger zu sein, ist immer eine große Sache und ein lebensveränderndes Ereignis. Es soll kein Zufall bleiben, ob jemand, der in dieser Situation Beratung und Begleitung bräuchte, diese auch findet: „Die Veranstaltung  ,Wozu Schwangerenberatung?‘ sehen wir als Ergänzung zu unserer heurigen Jahresbroschüre „Schwangerenberatung. Liebevoll gehalten sein“, sagt Martina Kronthaler. In unserer Tagung stehen die Bedürfnisse schwangerer Frauen, werdender Väter und heranwachsender Kinder im Mittelpunkt: „Wir können sehr viel mehr als jetzt tun, damit alle Beteiligten ihre Potenziale gut entfalten können“, ist die Generalsekretärin überzeugt. „Wer mit schwangeren Frauen zu tun hat oder einfach mehr über Schwangerenberatung wissen möchte, ist bei der Tagung herzlich willkommen. Es wird auch Raum für Fragen geben.“

 

Das Programm im Detail

 

Das Programm im Detail finden Sie hier.

ReferentInnen sind Mag. Christine Loidl DSA, seit 16 Jahren Schwangerenberaterin von aktion leben und in freier Praxis tätig. Philipp Leeb, Gründer des Vereins poika  – Verein für gendersensible Bubenarbeit sowie der Neonatologe Univ. Prof. Dr. Georg Simbruner. Die ReferentInnen werden sowohl die männliche, die weibliche wie auch die kindliche Perspektive in den Blick nehmen.

 

Tagung „Wozu Schwangerenberatung?“

 

Termin: Donnerstag, 18. Oktober 2018, 10 bis 14 Uhr

Ort: Österreichische Hagelversicherung, Lerchengasse 3-5, 1080 Wien.

Veranstalterin: aktion leben österreich

Eintritt frei, begrenzte Plätze, Anmeldung unter info@aktionleben.at bzw. 01/512 52 21

DANKE

Vielen Dank für Ihre Spende. Jeder Beitrag ist wichtig.

 Ihre Spende an aktion leben österreich ist steuerlich absetzbar.
 

IMMER INFORMIERT

Abonnieren Sie gratis die Zeitung der aktion leben.

Unser Informationsblatt:

Jetzt gratis abonnieren!

aktion leben österreich
A-1150 Wien, Diefenbachgasse 5/5
T: +43.1.512 52 21 | F: +43.1.512 52 21-25 | E: info@aktionleben.at
Darstellung:
http://aktionleben.at/